Nicki Minaj

Hier bleibt noch Zeit für einen letzten Soundcheck. Dieses Prio Ticket ist verfügbar ab dem
Freue dich auf deine Lieblingsstars – der Verkauf dieses Prio Tickets läuft noch

VVK läuft bis

Leider zu spät – Dieses Prio Ticket ist ausverkauft. Sichere dir Tickets im allgemeinen Vorverkauf. Prio Ticket abgelaufen
Nicki Minaj

Konzert:

Demnächst im Prio Ticket Verkauf Im Prio Ticket Verkauf Prio Ticket abgelaufen

Die einzigartige Queen of Hip-Hop Nicki Minaj hat offiziell die Daten ihrer Welttournee 2024, Nicki Minaj Presents: Pink Friday 2 World Tour, bekannt gegeben. Ihre Fans, The Barbz, haben ihre Live-Rückkehr mit Headline-Arenakonzerten in Nordamerika und Europa mit Spannung erwartet. Dies schließt Festivalauftritte beim Rolling Loud Kalifornien und weiteren, die noch bekannt gegeben werden, ein. Minaj teilte die Neuigkeit zur Tournee zuvor bereits in den sozialen Medien und kündigte diese zusammen mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Pink Friday 2“ an, das bereits erhältlich ist. Aufgrund der großartigen Nachfrage ist ein Zusatzkonzert am 4. Juni in Köln bestätigt.


Nicki Minaj gibt seit mehr als einem Jahrzehnt in den Bereichen Musik, Mode und Beauty den Ton an – sie hat Geschichte geschrieben und dabei ihre persönliche Superstar-Brand aufgebaut. Minaj wurde „die erste Frau, die 100 Billboard Hot 100 Hits erzielte“, mit einer erstaunlichen Gesamtzahl von 133 Titeln (die meisten unter den weiblichen Hip-Hop-Acts). Dazu gehören drei Nummer-1-Hits, über 70 Top-40-Hits (ebenfalls ein Rekord unter weiblichen Hip-Hop-Acts) und 23 Top-10-Hits (ein weiterer Rekord unter weiblichen Hip-Hop-Acts). Als Songwriterin hält sie auch den Rekord für die „meisten Billboard Hot 100-Einträge unter Frauen in den 2010er Jahren". Ihr bahnbrechender Hit „Super Bass“ übertraf die Marke von 1 Milliarde YouTube-Views und ist damit neben Hits wie „Anaconda“ ein absoluter Rekordbrecher. Damit ist sie die erste weibliche Rapperin, die mit mehreren Solotracks die 1-Milliarde-Marke überschritten hat. Darüber hinaus ist sie mit bisher neun Videos die erste weibliche Künstlerin mit den meisten Videos mit mehr als 1 Milliarde Aufrufen.


Ihr Aufstieg lässt sich bis zu ihrem bahnbrechenden Debüt „Pink Friday“ aus dem Jahr 2010 zurückverfolgen. Es verkauften sich laut MRC Data in der ersten Woche über 375.000 Exemplare. Gleich zu Beginn markierte das Album die größte Verkaufswoche für eine weibliche Hip-Hop-Künstlerin seit Lauryn Hill im Jahr 1998.


Neben ihrer Musik hat Minaj zahlreiche Fernseh- und Filmauftritte absolviert, unter anderem als Jurorin bei „American Idol“, in Filmrollen bei „The Other Woman“ an der Seite von Kate Upton, Cameron Diaz und Leslie Mann, sowie 2016 in „Barbershop: The Next Cut“. Außerdem war sie eine Synchronsprecherin für „Ice Age: Continental Drift“. Darüber hinaus hält sie hochkarätige Kooperationen mit Fendi, Adidas, H&M, Diesel, Mercedes-Benz, Sprint und Pepsi, brachte eine Nagellackkollektion mit OPI heraus und war das Gesicht der Viva Glam-Kampagne von MAC. Ihr Markenlippenstift war laut Racked der meistverkaufte Viva Glam-Lippenstift der Marke aller Zeiten. Sie ist Miteigentümerin von TIDAL und ihre Radioshow BEATS 1 QUEEN gilt als „die am besten bewertete Show in der Geschichte von Apple Music“.


Minaj hat in den 2020er Jahren ihre beispiellose Dynamik, mit der sie Geschichte geschrieben hat, noch beschleunigt. 2021 stürmte „Beam Me Up Scotty“ an die Spitze der Charts als „das meistverkaufte weibliche Rap-Mixtape in der Geschichte der Billboard 200“. Ganz zu schweigen davon, dass „Super Bass“ ihre erste RIAA diamant-zertifizierte Single wurde. Im Jahr 2022 debütierte „Super Freaky Girl“ eindrucksvoll auf Platz 1 der Billboard Hot 100 und war damit „der erste Solo-Song einer Rapperin, der auf Platz 1 der Hot 100 in diesem Jahrhundert“ landete.