19.04.2022

Jetzt wirds romantisch: Fünf Liebeslieder zum Dahinschmelzen

Passend zum Valentinstag präsentieren wir euch fünf Balladen, die eure Herzen höherschlagen lassen und auf keiner Playlist fehlen sollten. In jeder ihrer Zeilen steckt Liebe. Doch kennt ihr auch die Geschichten dahinter? Hier erfahrt ihr sie.

Cello – Udo Lindenberg feat. Clueso

Die erste große Liebe? Viele vergessen sie nie. Udo Lindenberg hat seiner sogar einen Song gewidmet. In „Cello“ beschreibt er seine Faszination für eine Cellistin aus seiner Heimatstadt Gronau, wie er in einem Interview erzählte. Sein Schwarm war noch dazu eine talentierte Turmspringerin – das imponierte ihm. 2011 legte er zusammen mit Clueso seinen Song aus 1973 nochmal für das TV-Format „MTV Unplugged“ auf. Zeitlos wie seine Liebesgeschichte ist, wurde sie fast ein halbes Jahrhundert nach Erstveröffentlichung nochmal ein mit Platin ausgezeichneter Hit.

Perfect – Ed Sheeran

Aus Freundschaft wurde Liebe – auch bei Ed Sheeran und seiner heutigen Frau Cherry Seaborn. Sein persönliches Happy End besingt der Brite in seiner Ballade „Perfect“, wie er der US-Talkmasterin Ellen DeGeneres verriet. Diese authentische Liebeserklärung gefällt so gut, dass sie mit über 1,4 Millionen Exemplaren unter den Top 20 der meistverkauften Singles Deutschlands ist und mit 1,765 Milliarden Streams auf Platz 12 der meistgestreamten Songs auf Spotify.

Symphonie – Silbermond

Manchmal verabschiedet sich die Liebe leider. Für solche Momente hat die Band den perfekten Herzschmerzsong im Repertoire: In „Symphonie“ haben sich die Protagonist:innen mit der Zeit entfremdet und müssen sich eingestehen „dass es nicht geht. Es gibt nichts mehr zu reden.“ Stephanie Kloß’ sanfte Stimme ist vielleicht ein kleiner Tröster, für alle, die das gerade selbst durchleben.

All of me – John Legend

Wenn der US-Soul-Sänger sich ans Klavier setzt, ist Gänsehaut vorprogrammiert – und bei dieser gesungenen Liebeserklärung an seine Frau Chrissy Teigen wohl ganz besonders. „Cause all of me loves all of you. Love your curves and all your edges. All your perfect imperfections.“ Mit diesen romantischen Zeilen hat er der Liebe der beiden ein Denkmal für die Ewigkeit gesetzt und seinen ersten Nummer-eins-Hit gelandet.

No one – Alicia Keys

„No one, no one, no one. Can get in the way of what I'm feeling“ singt die mehrfache Grammy-Gewinnerin aus tiefsten Herzen – und als Zuhörer:in möchte man direkt miteinstimmen. Egal, was andere sagen, die Protagonistin des Songs ist sich ihrer Liebe absolut sicher. Diese Stärke durchdringt jede Zeile und zeigt sich in der kraftvollen Melodie. So hat Alicia Keys eine zeitlose Power-Hymne für Verliebte geschaffen!

Noch mehr Songs fürs Herz findet ihr in unserer Lane: Love, Love, Love!