Findlay

Hier bleibt noch Zeit für einen letzten Soundcheck. Dieses Prio Ticket ist verfügbar ab dem
Freue dich auf deine Lieblingsstars – der Verkauf dieses Prio Tickets läuft noch

VVK läuft bis

Leider zu spät – Dieses Prio Ticket ist ausverkauft. Sichere dir Tickets im allgemeinen Vorverkauf. Prio Ticket abgelaufen

Konzert:

Demnächst im Prio Ticket Verkauf Im Prio Ticket Verkauf Prio Ticket abgelaufen

Für eine junge Frau wie Findlay, die von sich - vermutlich etwas kokett - behauptet, sie sei nur zur Musik gekommen, weil sie schlicht keine anderen Hobbys und Interessen hatte, läuft es zuletzt mehr als rund - und das, obwohl sie ausschließlich tut, was ihr richtig und sinnvoll erscheint, ungeachtet von Popularität und Verkäuflichkeit. Nicht nur, dass sich Natalie Findlay gleich mit ihrem Solo-Debütalbum „Forgotten Pleasures“ im Jahr 2017 als ein aufregender, individueller Newcomer zwischen Indie, Dreampop und Psychedelic Rock in der UK-Musikszene etabliert hat; quasi parallel hob sie mit ihrem Langzeit-Kollaborateur und Produzenten Jules Appolinaire das bezugsoffene, stilistisch kaum zu greifende Duo TTRRUUCES aus der Taufe, das vor zwei Jahren mit seinem Longplay-Debüt ebenfalls die Medien und Fachwelt im Sturm für sich einnahm. Beides geschah absolut zu Recht, denn hinter der 31-Jährigen verbirgt sich ein begabtes Ausnahmetalent, das sich nunmehr zwei denkbar unterschiedliche Plattformen für ihre überbordende Kreativität geschaffen hat. Mit „The Last of the 20th Century Girls“ erschien am 13. Mai nun das zweite Album und damit nächste Kapitel der Solokünstlerin Findlay, die das neue Material in der zweiten Jahreshälfte bei europaweiten Konzerten live präsentieren wird. Zwei dieser Shows wurden auch für den deutschen Raum angekündigt: Am 17. Oktober gastiert Findlay in Berlin, am 18. Oktober ihn Hamburg.