Big Time Rush

Hier bleibt noch Zeit für einen letzten Soundcheck. Dieses Prio Ticket ist verfügbar ab dem
Freue dich auf deine Lieblingsstars – der Verkauf dieses Prio Tickets läuft noch

VVK läuft bis

Leider zu spät – Dieses Prio Ticket ist ausverkauft. Sichere dir Tickets im allgemeinen Vorverkauf. Prio Ticket abgelaufen
Big Time Rush

Konzert:

Demnächst im Prio Ticket Verkauf Im Prio Ticket Verkauf Prio Ticket abgelaufen

Kendall Schmidt, Logan Henderson, James Maslow und Carlos PenaVega sind nicht nur für sich selbst erfolgreich – zu viert sind sie Big Time Rush, eine der erfolgreichsten TV-Boygroups der frühen 2010er. Für eine TV-Serie gegründet, fasste die Band rasch Fuß im Musikbusiness und konnte mit ihrer Musik zwischen tanzbarem Pop, Rock und R&B auch in den deutschen Charts schnell Einzug finden. So stieg das Debütalbum „B.T.R.“ hierzulande auf Rang 16 ein und legte den Grundstein für eine rasante Karriere. Als Support für One Direction sowie als Headliner tourten Big Time Rush vor allem in den USA, aber auch in Südamerika, Europa und Australien. Mit ihrer Musik sowie ihrem Charisma haben sie unzählbar viele Herzen zum Schmelzen gebracht und mit ihrer Auflösung im Jahr 2014 bis zur Reunion 2020 teilweise gebrochen. Im Juni 2024 kommt die Boygroup nach über elf Jahren endlich wieder nach Deutschland. Auf die in Kürze ausverkaufte Show am 9. Juni in Berlin folgen ein Zusatztermin am 25. Juni in Berlin und ein weiterer am 26. Juni in Frankfurt.


Ab 2009 verkörperten die Sänger von Big Time Rush sich selbst in der gleichnamigen US-amerikanischen Nickelodeon-Serie und schlüpften in die Rollen vier befreundeter Eishockeyspieler, die im Teenager-Alter auch Musik machen und plötzlich von einem Musikproduzenten entdeckt und erfolgreich werden. Parallel dazu entstanden über die TV-Serie hinaus eigene Songs, von denen die Single „Halfway There“ erstmals die US-Charts enterte (Platz 93). Nach der Premiere im US-amerikanischen TV-Markt wurde „Big Time Rush“ im April 2010 auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgestrahlt. Im selben Jahr erschien das Debütalbum „B.T.R.“ und markierte bereits den größten Erfolg der Band (Platz 3 der Billboard 200). Eine Goldene Schallplatte und weltweit über 1,5 Mio. Plattenverkäufe im ersten Jahr werden 2024 von über 646 Mio. Spotify-Streams und einer Platin-Auszeichnung übertrumpft, während die Single „Boyfriend“ bereits 2010 zu einem der größten Hits der Band avancierte. Ein Snoop Dogg-Feature etabliert die Single fest in den Kanon der 2010er Partymusik, während „Worldwide“ (168 Mio. YouTube Views) mit einem gewissen High School Musical-Vibe zu einer Hitsingle wird. Ein Jahr nach dem erfolgreichen Debüt folgten das zweite Album „Elevate“ sowie ausgiebige Touren. 2013 kulminierte ein turbulentes Jahr schließlich im Release des Albums „24/Seven“. Doch nach der Veröffentlichung, erfolgreichen Tourneen und dem Serien-Ende nach vier Staffeln ist Schluss: der Traum von Big Time Rush scheint ausgelebt, zumindest vorerst. 


Erst 2020 stand die Entscheidung einer Reunion, die mit einer Akustikversion von „Worldwide“ eingeleitet wurde und sowohl von alten Fans, die jahrelang fieberhaft auf eine Reunion gehofft hatten, als auch neuen Fans, die mit Big Time Rush bisher nicht vertraut waren, enorm gefeiert wurde. Im Dezember 2021 erschien mit „Call It Like I See It“ die offizielle Comeback-Single der Boygroup, die im selben Jahr auch ihre Bühnenrückkehr feierte. Neben weiteren Singles veröffentlichte die Band im Sommer 2023 schließlich „Another Life“, das langersehnte vierte Studioalbum – zehn Jahre nach „24/Seven“. Mit zeitgenössischem Pop-Sound, R&B-Einflüssen und groovigem Bass laden Big Time Rush noch immer zum Tanz und werden monatlich millionenfach gestreamt. 


Dass die Boygroup ein nachhaltig großes Comeback feiert, stellt PenaVega mit einem Lächeln klar: „Solange unsere Fans das wollen, werden wir es tun. Das meinen wir ernst.“